Axel Schnerring



axel@cfdt.de

zurück zur Übersicht

2011 in Indonesien sahen wir die Art von Geldbeutel zum ersten Mal. Dann, 2012, entstand in der ersten Entwicklung handgefertigt in München: der TUKKER. Nach internen Streitigkeiten wurde er über Umwegen von "der DUDE" schließlich zu "der Flachmann", welcher mittlerweile erfolgreich vom hochgeschätzten Günter Götzer vertrieben wird. (www.derflachmann.de)

"Jamie Jacobs" ließ sich 2014 in der Kaulbachstrasse 44 nach einer Produktionsanfrage unserseits sehr "inspirieren" und brachte ihn dann in verblüffend ähnlicher Form auf den Markt. Die Vorarbeit zum Münzfach war da natürlich im "Stibitz-Angebot" gleich mit enthalten und wurde dann erfolgreich mit großer TV Werbung auf den Markt gepresst.

Dieser Geldbeutel war für mich auf sehr vielen Ebenen ein Lehrstück. Es hätte kein besseres erstes Produkt geben können und ich bin einerseits froh, viele Fehler direkt am Anfang meines Weges gemacht zu haben, andererseits aber auch, dass ich mit Geldbeuteln nichts mehr zu tun habe.

Impressum & Datenschutz